Erste Schritte – Willkommen bei Ihrem neuen Ring-Alarmsystem

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Ring Alarm-Sicherheitssystems für Ihr Zuhause! Ring Alarm ist ein kostengünstiges und umfassendes Sicherheitssystem, das Sie in Ihrem Zuhause ganz einfach selbst installieren können. Dieses individuell anpassbare Sicherheitssystem wurde für sicherere Nachbarschaften entwickelt und sorgt für einen Ring der Sicherheit, der Ihr Zuhause schützt.

Schritt 1: Entpacken Sie das System

Achtung! Ziehen Sie nicht alle Laschen auf einmal! Dadurch wird die Einrichtung von Ring Alarm wesentlich komplizierter. Warten Sie, bis Sie bereit sind, ein bestimmtes Gerät einzurichten, und ziehen Sie dessen Lasche erst, wenn Sie von der App dazu aufgefordert werden.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der Hauptkomponenten, die im Lieferumfang von Ring Alarm enthalten sind, sowie eine kurze Beschreibung der Komponenten und deren Rolle im Sicherheitssystem:

  • Basisstation: Die Basisstation ist das Herzstück des Systems. Sie ist aktiv mit allen mit dem System gekoppelten Ring Alarm-Geräten verbunden und steuert diese. Alle Funktionen von Ring Alarm laufen über diese Komponente und werden darüber gesteuert. Die Funktionen der Basisstation sind:
    • Unterstützte Überwachung: Überwacht alle Sensoren in Ihrem Zuhause. Wenn einer der Sensoren ausgelöst wird, schaltet die Basisstation automatisch die Alarmsirene ein und ruft Sie oder Ihre Notfallkontakte an. 
    • Systemkommunikation: Die Basisstation bietet visuelle und akustische Rückmeldungen bei Änderungen des Systemstatus und bei Ereignissen, indem sie direkt mit Ihnen spricht oder Signaltöne ausgibt.
      • Hinweis: Signaltöne sind vom Benutzer konfigurierbare Töne, die für jedes Gerät eingestellt werden können. Sie ertönen, wenn ein Gerät Ihres Alarmsystems ausgelöst wird.
    • Systemsicherung: Die Basisstation ist mit einem Reserveakku und einem Mobilfunk-Reservesystem ausgestattet, um sicherzustellen, dass das System auch dann betriebsbereit ist, wenn der Strom ausfällt oder keine Breitbandverbindung verfügbar ist. 
  • Keypad: Das Keypad kann sowohl mit einem Akku als auch per Netzstecker betrieben werden und bietet eine alternative Methode zur Steuerung des Ring-Alarmsystems. Durch Tippen auf das Keypad können Benutzer das System aktivieren und deaktivieren, bestimmte Sensoren ignorieren oder den Alarm auslösen. Zusätzliche Keypads können separat erworben werden. 
  • Tür-/Fensterkontakt: Tür-/Fensterkontakte sind magnetische Sensoren, die an Türen und Fenstern angebracht werden und erkennen, wenn diese geöffnet werden. Ist dies der Fall (und das Gerät im aktuellen Modus aktiv), wird der Alarm ausgelöst und das Überwachungszentrum informiert. Zusätzliche Tür-/Fensterkontakte können separat erworben werden.
  • Bewegungsmelder: Bewegungsmelder verwenden eine passive Infrarot-Abtastung (PIR), um Bewegungen in einem bestimmten Bereich zu erkennen. Sobald eine Bewegung erfasst wird, wird eine Benachrichtigung gesendet und (je nach Systemeinstellungen) ein Alarm ausgelöst. Im Lieferumfang ist mindestens ein Bewegungsmelder enthalten. Zusätzliche Bewegungsmelder können separat erworben werden. 
  • Signal-Verstärker: Die Basisstation und die Ring Alarm Sensoren kommunizieren über ein sicheres Mesh-Netzwerk namens Z-Wave Plus miteinander. Dabei handelt es sich nicht um ein WLAN-Netzwerk, d. h., WLAN-Signale werden nicht beeinträchtigt. Ein Signal-Verstärker erhöht die Reichweite des Mesh-Netzwerks, über das die Ring Alarm-Komponenten miteinander kommunizieren und sogt dafür, dass die Basisstation auch über größere Distanz mit einem Gerät kommunizieren kann.

Schritt 2: Laden Sie die Ring-App herunter und richten Sie Ihr kostenloses Ring-Konto ein

Wenn Ring Alarm Ihr erstes Ring-Produkt ist, müssen Sie zunächst die Ring-App herunterladen und installieren. Unter dem Link ring.com/app startet automatisch ein Download der passenden Version für Ihr Betriebssystem.

Hinweis: Die Ring-App ist kostenlos, allerdings kann es sein, dass Sie den Benutzernamen und das Passwort für den Download-Store Ihres Geräts benötigen, um die App herunterladen zu können.

Wenn Sie zum Download der App für Ihr Gerät lieber auf die App-Seite gehen möchten, nutzen Sie den unten stehenden Link für Ihr Betriebssystem:

Wenn dies Ihr erstes Ring-Produkt ist, müssen Sie zuerst ein Konto anlegen. So legen Sie ein Konto an:

  • Öffnen Sie die Ring-App.
  • Folgen Sie der Anleitung in der App, um ein neues Konto zu erstellen.
  • Wählen Sie „Gerät einrichten“ und dann „Ring Alarm-Basisstation“ aus.

Schritt 3: Richten Sie Ihre Ring Alarm Basisstation ein und registrieren Sie sie

Die Einrichtung der Ring Alarm Basisstation in der Ring-App ist der erste Schritt bei der Einrichtung des Ring-Alarmsystems. Der folgende Artikel führt Sie durch den Prozess.

Erste Schritte – Einrichten und Registrieren der Basisstation in der Ring-App

Schritt 4: Platzieren Sie die Sensoren und Bewegungsmelder in Ihrem Zuhause

Sobald die Basisstation eingerichtet ist und Ihre Geräte mit der Basisstation verbunden sind, können Sie die Sensoren und Bewegungsmelder in Ihrem Zuhause platzieren. Die richtige Platzierung dieser Sensoren ist entscheidend für den Schutz Ihres Zuhauses. Deshalb empfehlen wir Ihnen die folgenden Artikel, in denen Sie Tipps zur korrekten Platzierung von Sensoren und Bewegungsmeldern finden.

Erste Schritte – Verstehen und Installieren Ihrer Geräte

Erste Schritte – Platzieren von Sensoren und Bewegungsmeldern

Schritt 5: Rundgang durch die Ring-App

Sie verwenden die Ring-App bereits zur Steuerung verschiedener Funktionen von Ring Alarm. Allerdings ist die Ring-App eine sehr leistungsstarke Software, die viel mehr kann als Ring Alarm zu aktivieren und zu deaktivieren. Der folgende Artikel führt Sie durch die zahlreichen Funktionen der Ring-App: 

Einführung in die Ring-App


Schritt 6: Richten Sie Benutzer und Rollen ein

 Eine der zentralen Entscheidungen für den Eigentümer eines Ring-Alarmsystems ist, wer Zugriff auf sein System erhält. Bestimmte Personen benötigen die vollständige Kontrolle über das System, während andere nur in der Lage sein müssen, ein paar einfache Funktionen durchführen zu können. Der Eigentümer muss beispielsweise in der Lage sein, jeden Aspekt von Ring Alarm zu konfigurieren. 

Jemand, der die Pflanzen gießt, während die Familie im Urlaub ist, benötigt nur sehr eingeschränkten Zugriff. Um diesen einzelnen Anwendungsfällen gerecht zu werden, bietet Ring Alarm ein System: Benutzer und Rollen.