Fehlerbehebung bei Problemen mit Klingelbenachrichtigungen bei Android-Geräten

So kannst du das Problem beheben, wenn Push-Benachrichtigungen unter Android nicht funktionieren.
Wenn du die Ring-App vor Kurzem aktualisiert hast und die Push-Benachrichtigungen nicht mehr funktionieren, empfehlen wir, die Ring-App zu deinstallieren und dann neu zu installieren. 
Mehr dazu

Führe die folgenden Schritte aus, wenn an das Android-Gerät gesendete Klingelbenachrichtigungen verzögert oder gar nicht ankommen.

Bei einigen Android-Geräten kann es vorkommen, dass die Anzahl der pro App angezeigten Benachrichtigungen begrenzt ist. Deshalb kann es hilfreich sein, frühere Benachrichtigungen zu löschen. Weitere Informationen zum Löschen von Benachrichtigungen erhältst du hier.

Überprüfe die Benachrichtigungseinstellungen des Android-Geräts

Wenn du keine Benachrichtigungen erhältst, obwohl du die Klingel- oder Bewegungsbenachrichtigungen aktiviert und überprüft hast, dass sie auf dem Android-Gerät aktiv sind, gehe folgendermaßen vor:

  1. Öffne die Einstellungen auf dem Android-Gerät.

  2. Wähle Apps oder Anwendungen aus.

  3. Wähle die Ring-App aus.

  4. Tippe auf Benachrichtigungen.

    • Stelle sicher, dass Töne und Vibrationen zulassen aktiviert ist (keine lautlose Zustellung).

    • Tippe auf Benachrichtigungskategorien.

    • Schalte alle Geräte auf EIN.

Hinweis: Sowohl Klingel- als auch Bewegungsbenachrichtigungen sollten für jedes Ring-Gerät aktiviert sein. Wenn diese deaktiviert sind, erhältst du keine Benachrichtigungen, selbst wenn die Ring-App anzeigt, dass sie eingeschaltet sind.

Einstellungen für Videotürklingeln und Sicherheitskameras in der Ring-App prüfen

Stelle sicher, dass Benachrichtigungen aktiviert sind und das Ring-Gerät online ist.

Du erhältst keine Benachrichtigungen, wenn das Gerät nicht mit dem WLAN verbunden bist. Du kannst prüfen, ob das Ring-Gerät online ist, indem du die Seite Gerätestatus in der Ring-App aufrufst:

  1. Öffne das Menü (≡) und tippe auf Geräte.
  2. Tippe auf das Gerät, das du prüfen möchtest.
    • Stelle sicher, dass die Klingelbenachrichtigungen, die Bewegungserfassung und die Bewegungsbenachrichtigen aktiviert sind (blau).
  3. Tippe auf Gerätestatus, um die WLAN-Verbindung zu überprüfen.
    • Unter Netzwerk siehst du die RSSI-Nummer für die Signalstärke.
      • Wenn die Signalstärke rot hervorgehoben ist, tippe auf das Fragezeichen für weitere Schritte zur Fehlerbehebung.

Prüfen der App-Einstellungen

Du musst womöglich die App-Einstellungen anpassen, um Benachrichtigungen zu aktivieren.

Es gibt zwei Wege, um auf Android-Geräten auf dieses Menü zuzugreifen. Du kannst entweder das Symbol der Ring-App auf das Symbol App-Info auf dem Startbildschirm ziehen oder die Smartphone-Einstellungen öffnen. Gehe in den Smartphone-Einstellungen zum Anwendungsmanager (je nach Gerät heißt dies womöglich einfach „Anwendungen“), suche dann nach der Ring-App und wähle sie aus.

Aktiviere in den Anwendungseinstellungen das Kontrollkästchen „Benachrichtigungen anzeigen“ und stelle sicher, dass die Benachrichtigungen der App Priorität haben. Wenn das Kästchen „Benachrichtigungen anzeigen“ bereits markiert war und du immer noch keine Benachrichtigungen erhältst, entferne die Markierung, drücke „OK“ und setzte die Markierung erneut. Leere schließlich den Cache in den App-Einstellungen und teste das Gerät, indem du die Türklingel drückst oder den Bewegungsmelder auslöst.

Benachrichtigungseinstellungen auf verschiedenen Mobilgeräten

Wenn du Benachrichtigungen auf deinem Smartphone aktivierst, sind diese nicht automatisch auf deinem Tablet aktiviert. Du musst die Benachrichtigungseinstellungen einzeln auf jedem Gerät manuell anpassen, das mit dem Ring-Konto verbundenen ist.

Löschen von Daten

Wenn du immer noch keine Benachrichtigungen erhältst, kehre zu den App-Einstellungen zurück und lösche deine Daten. Sobald diese gelöscht sind, wechsle zurück zur Ring-App und melde dich wieder an, teste anschließend die Türklingel und Bewegungssensoren, um zu sehen, ob du Benachrichtigungen erhältst.

Zurücksetzen der Ring-App

Sollten immer noch Probleme auftreten, musst du womöglich die Ring-App zurücksetzen. Lösche hierfür die App von deinem Gerät. Gehe dann zum Google Play Store, lade die Ring-App herunter und installiere diese erneut. Du musst das Gerät nicht wieder neu einrichten, sondern kannst dich einfach wieder anmelden und alle Geräte sind nach wie vor installiert. 

So entfernst du Benachrichtigungen für „Neue Funktionen“

Wenn die Benachrichtigungen für Neue Funktionen nicht von selbst verschwinden, kannst du sie manuell in der Ring-App löschen. Tippe auf Neue Funktionen und dann rechts oben auf das Symbol mit einem Häkchen. 

IMG-9393.jpg

Ring Alarm-Benachrichtigungen

Die meisten Benachrichtigungen für deine Alarmanlage von Ring sollten über das Einstellungsmenü für Alarmbenachrichtigungen verwaltet werden. Zu den Alarmbenachrichtigungen gehören Sicherheits-, System- und gerätebezogene Benachrichtigungen. Sicherheits- und systembezogene Benachrichtigungen* werden versendet, wenn das System mit einem Akku oder einem Mobilfunk-Reservesystem betrieben wird, wenn eine Eingangsverzögerung vorliegt, wenn der Modus geändert wird oder wenn ein Gerät ignoriert wurde.

Gerätebezogene Benachrichtigungen in den Einstellungen für Alarmbenachrichtigungen decken den Status der Basisstation sowie der Geräte ab und werden versendet, wenn ein Gerät manipuliert wurde, eine Firmware-Aktualisierung abgeschlossen ist, der Akku schwach ist oder Wasser bzw. niedrige Temperaturen erkannt wurden. Benachrichtigungen zum Gerätestatus werden, sofern diese Option aktiviert ist, nur gesendet, wenn die Alarmanlage aktivist.

So greifst du auf deine Einstellungen für Alarmbenachrichtigungen zu:

  1. Tippe auf das Menü (≡).
  2. Tippe auf Einstellungen.
  3. Tippe auf Alarmbenachrichtigungen.

Du kannst die Einstellungen für E-Mail- und Push-Benachrichtigungen unter „Alarmbenachrichtigungen“ verwalten. E-Mail-Benachrichtigungen sind standardmäßig deaktiviert.

Hinweis: E-Mail-Benachrichtigungen werden auch versendet, wenn ein Alarm ausgelöst wird. Wichtige E-Mail-Benachrichtigungen können nicht deaktiviert werden.

Du kannst den E-Mail-Hauptschalter aktivieren, um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten und individuelle Benachrichtigungseinstellungen anzuzeigen. Wenn du den E-Mail-Hauptschalter aktivierst, werden alle individuellen E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert, mit Ausnahme von „Ignorierte Geräte“. Anhand der einzelnen Benachrichtigungseinstellungen kannst du festlegen, welche Benachrichtigungen du erhalten möchtest.

Screenshot_20190322-121822__1_.png Screenshot_20190322-121907__1_.png

Im Gegensatz zu E-Mail-Benachrichtigungen sind Push-Benachrichtigungen standardmäßig als Teil eines Abonnements aktiviert.

Hinweis: Push-Benachrichtigungen werden auch dann versendet, wenn ein Alarm ausgelöst wird, da dieser Benachrichtigungstyp vom Nutzer nicht angepasst werden kann.

Durch Ein- oder Ausschalten des Hauptschalters für Push-Benachrichtigungen wird jeder einzelne Benachrichtigungsschalter ein- oder ausgeschaltet. Es gibt keine Ausnahmen beim Push-Hauptschalter.

Screenshot_20190322-121926__1_.png Screenshot_20190322-121938__1___1_.png

Weitere Tipps für Alarmbenachrichtigungen:

  • Eigentümer und gemeinsame Nutzer können ihre Benachrichtigungseinstellungen jederzeit je nach ihren persönlichen Präferenzen aktivieren und deaktivieren, solange ihre Basisstation online ist und sie auf „Speichern“ tippen, damit ihre Einstellungen beibehalten werden.
  • Nach der ersten Aktualisierung der Einstellungen für Alarmbenachrichtigungen und deren Speicherung merkt sich die App die einzelnen Schalterpositionen und stellt den letzten Status jedes einzelnen Schalters wieder her.

Gerätespezifische Benachrichtigungseinstellungen

Neben den Einstellungen für Alarmbenachrichtigungen kannst du auch Push-Benachrichtigungen für bestimmte Geräte aktivieren, die unabhängig davon Benachrichtigungen ausgeben, ob die Alarmanlage aktiv ist oder nicht. Es ist wichtig zu beachten, dass die Benachrichtigungsschalter einzelner Geräte nur Push-Benachrichtigungen regeln. E-Mail-Benachrichtigungen sollten über die Einstellungen für Alarm-Benachrichtigungen gesteuert werden. Nochmals: Diese Benachrichtigungen werden auch dann gesendet, wenn dein System entschärft ist.

Zu den Geräten mit individuellen Benachrichtigungseinstellungen gehören Ring Alarm Tür-/Fensterkontakte und Ring Alarm Bewegungsmelder. Du kannst festlegen, ob Benachrichtigungen aktiviert werden sollen, wenn der Alarm Bewegungsmelder eine Bewegung erkennt und/oder der Tür-/Fensterkontakt geöffnet bzw. geschlossen wird.