So installieren Sie die Tür- und Fensterkontakte von Ring Alarm an verschiedenen Tür- und Fensterarten und Verkleidungen

Ring Alarm Tür-/Fensterkontakte wurden für den Einbruchschutz an Türen und Fenstern zuhause und in Unternehmen entwickelt. 

Bevor Sie mit der Montage des Tür-/Fensterkontakts beginnen:

  • Der Tür-/Fensterkontakt besteht aus zwei Teilen: dem Sensor und dem Magnet. Ein Teil sollte an der Tür oder am Fenster montiert werden, das andere am Rahmen. Dabei spielt es aber keine Rolle, welches Teil wo montiert wird.
  • Sensor und Magnet müssen nahe beieinander liegen.
    – (1. Generation) Der Abstand zwischen Sensor und Magnet sollte nicht mehr als 1,25 cm betragen.
    – (2. Generation) Der Abstand zwischen Sensor und Magnet sollte nicht mehr als 2,5 cm betragen.
  • Achten Sie bei der Montage des Ring Alarm Tür-/Fensterkontakts (1. Generation) darauf, dass die Kerben aneinander ausgerichtet sind.
  • Verwenden Sie den Tür-/Fensterkontakt nicht auf der Türseite mit dem Scharnier.
  • Verwenden Sie Tür-/Fensterkontakte ausschließlich in Innenräumen. Sie sind nicht für den Einsatz im Freien vorgesehen. 
  • Sie können den Tür-/Fensterkontakt mit dem Klebeband oder den Befestigungsschrauben und Dübeln montieren, die im Lieferumfang enthalten sind.

Ring Alarm Tür-/Fensterkontakt (1. Generation)

IMG_20180722_133714_revised.jpg  

 IMG_0272_revised.jpg

20181016_192111_revised.jpg

Wenn Sie an der Türverkleidung nicht genügend Platz haben, um den ganzen Magneten zu befestigen, können Sie den internen Magneten entfernen und dieses Teil innen montieren.

 

 alarm-contact-sensor.jpg

Sie können einen Fenstermagnet hinzufügen, um Ihr Zuhause zu schützen, während Sie lüften. 

 

 

Ring Alarm Tür-/Fensterkontakt (2. Generation) 

IMG_8003.jpg

  IMG_8006.jpg

IMAG0992.jpg

  IMAG0991.jpg
IMG_8004.jpg   IMG_8005.jpg

Wenn Sie einen Ring Alarm Tür-/Fensterkontakt (2. Generation) montieren, klicken Sie hier für weitere Tipps zur Montage.

Entfernen des dünnen Magneten vom Tür-/Fensterkontakt

Wenn Sie einen Tür-/Fensterkontakt an einer Tür oder einem Fenster mit einem schmalen Rahmen installieren, können Sie den dünnen Magneten aus dem Inneren des Magnetteils entfernen, um ihn allein auf den Rahmen zu setzen.

So entfernen und installieren Sie den dünnen Magneten:

  • Nehmen Sie das Magnetteil Ihres Tür-/Fensterkontakts.
  • Hebeln Sie die Rückseite des Magnetteils mit einem dünnen Schlitzschraubendreher ab.
  • Entfernen Sie den dünnen Magneten.
  • Bringen Sie den dünnen Magneten mit dem Klebepad neben dem Sensor an.

Contact_Sensor_Slim_Magnet.png

Verwenden eines Untersatzes für Ring Alarm Tür-/Fensterkontakte

Wenn Sie Schwierigkeiten mit der richtigen Positionierung des Tür-/Fensterkontakts haben, kann ein Untersatz (separat erhältlich) die Lösung sein. Fenster- und Türoberflächen sind manchmal uneben und verhindern, dass Sensor und Magnet innerhalb des maximalen Erfassungsabstands von 2,5 cm liegen.

Contact_Sensor_Riser_Ring1.pngContact_Sensor_Riser_Ring2.pngContact_Sensor_Riser_Ring3.png

Mit dem Untersatz erhält der Tür-/Fensterkontakt eine zusätzliche Höhe von 1 cm. Im Lieferumfang ist außerdem ein zusätzlicher Magnet enthalten, der 1 cm höher als der ursprüngliche Magnet ist. Verwenden Sie dieses Zubehör, wenn Sie die Positionierung und Funktion des Tür-/Fensterkontakts verbessern möchten.

Dies ist ein Beispiel für einen Tür-/Fensterkontakt, der mit dem größeren Magneten des Untersatzes für Tür-/Fensterkontakte installiert ist:

Contact_Sensor_Riser.jpg

* Der Untersatz funktioniert nur mit Ring Alarm Tür-/Fensterkontakten der 2. Generation.

* Nur für die Verwendung in Innenräumen vorgesehen

So installieren Sie den Untersatz für Tür-/Fensterkontakte

Gehen Sie wie folgt vor, um den Untersatz für Tür-/Fensterkontakte zu installieren:

 

Contact-Sensor-Riser-Illustration4.png
  1. Deaktivieren Sie Ihre Alarmanlage über die Ring-App oder das Keypad.
  2. Schieben Sie den Tür-/Fensterkontakt aus der Montagehalterung.
  3. Befestigen Sie die Montagehalterung am Untersatz. Vergewissern Sie sich, dass er sicher einrastet.
  4. Schieben Sie den Untersatz auf den Kontakt. Vergewissern Sie sich, dass er vollständig eingeschoben ist.
  5. Installieren Sie den Sensor und den Magneten so, dass sie sich innerhalb des maximalen Erfassungsabstands von 2,5 cm befinden.
  6. Öffnen Sie die Tür oder das Fenster und überprüfen Sie, ob der Tür-/Fensterkontakt das Öffnen und Schließen erfasst.

Anatomie einer Tür:

anatomy_of_a_doorV3.jpg

Lesen Sie weiter, um mehr über die Installation von Tür- und Fensterkontakten an unterschiedlichen Tür- und Fensterarten zu erfahren.

Türen

Tür-Art: Standardtür

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 1

Beste Befestigungsmöglichkeit: Die Standardtür ist die Art von Tür, an der Sensoren am einfachsten montiert werden können. Montieren Sie einfach die Sensoren und den Magneten entlang des oberen Türrahmens oder der Verschalung und stellen Sie sicher, dass die Markierungen aufeinander ausgerichtet sind, wenn die Tür geschlossen ist.

Hinweise zur Montage: Obwohl dies der am einfachsten zu montierende Sensor ist, sollten Sie dennoch Folgendes beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass der Sensor so angebracht ist, dass er beim Öffnen der Tür nicht herunterfällt.
  • Achten Sie darauf, dass der Sensor und der Magnet bei geschlossener Tür nicht mehr als 1,27 cm voneinander entfernt sind.
  • Ob eine bündige Installation von Magnet und Sensor überhaupt möglich ist, ist anhängig von der Art und Weise, wie die Tür im Rahmen eingehängt ist.
  • Witterungsschutz an der Tür oder der Zarge kann verhindern, dass eine geeignete Montagestelle zu finden ist.

Tür-Art: Glatte Standardtür

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 1

Beste Befestigungsmöglichkeit: Wie bei der Standardtür sollten Sie bei der Montage eines Tür- und Fensterkontaktes an einer glatten Tür keine Schwierigkeiten haben. Montieren Sie den Kontakt einfach am oberen Türrahmen oder an der Verschalung und das andere Teil an der Tür selbst.  

Hinweise zur Montage: Die Montagemöglichkeiten an dieser Art von Tür werden durch die Art der Verkleidung bedingt. Keine Verkleidung, kein Problem. Besitzt die Tür eine Verkleidung, beachten Sie die folgenden Hinweise zur Verkleidung.  

  • Stellen Sie sicher, dass der Tür-und Fensterkontakt so befestigt wird, dass er beim Öffnen der Tür nicht herunterfällt. 

Tür-Art: Flügeltür

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 2

Beste Befestigungsmöglichkeit: Bei der Montage sollte die spezielle Art und Weise, auf die Flügeltüren geöffnet werden, Berücksichtigung finden. 

Sie benötigen einen Kontakt für jede der beiden Türen, damit Sie erkennen können bzw. benachrichtigt werden, wenn eine der beiden Türen geöffnet ist. 

Die beste Art und Weise, diese anzubringen, ist entlang des Spalts zwischen den Türen. Im Notfall können Sie sie auch entlang des oberen Türrahmens oder der Zarge montieren.

Hinweise zur Montage: Flügeltüren erfordern eine spezielle Montage der Tür- und Fensterkontakte. Die folgende Liste enthält Hinweise für die Montage an Flügeltüren:

  • Achten Sie darauf, dass der Tür-/Fensterkontakt so befestigt wird, dass er beim Öffnen der Tür nicht herunterfällt.
  • Achten Sie darauf, den Tür-und Fensterkontakt in der Ring-App klar zu benennen, sodass Sie immer wissen, an welcher Tür der Kontakt angebracht ist. Dadurch behalten Sie den Überblick.
  • Ob eine bündige Installation von Magnet und Sensor überhaupt möglich ist, ist anhängig von der Art und Weise, wie die Tür im Rahmen eingehängt ist.

Tür-Art: Schiebetür

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 1

Beste Befestigungsmöglichkeit: Obwohl ein Tür- und Fensterkontakt für diese Art von Tür hier aufgelistet ist, beachten Sie bitte, dass es extrem schwierig ist, herkömmliche Tür- und Fensterkontakte an dieser Art von Tür anzubringen. Wenn Sie einen Tür- und Fensterkontakt an diesem Türtyp montieren müssen, sollten Sie dies am besten am seitlichen Türrahmen und der seitlichen Zarge tun.

Hinweise zur Montage: Ihre Möglichkeit, Tür- und Fensterkontakte an einer Schiebetür zu installieren, hängt von der Breite der Türöffnung ab. Wenn die Öffnung zu schmal ist, benötigen Sie wahrscheinlich versenkte Sensoren, um diese Art von Tür sicher zu überwachen.

Tür-Art: Mehr-Segment-Schiebetür oder Schiebewand

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 1

Beste Befestigungsmöglichkeit: Solange er an der Innentür angebracht wird, sollten Sie keine Schwierigkeiten mit der Montage eines Tür- und Fensterkontaktes an einer Mehr-Segment-Schiebetür oder Schiebewand haben. Platzieren Sie ihn einfach in der Lücke zwischen der ersten Tür und dem oberen Türrahmen/der Zarge.

Hinweise zur Montage: Denken Sie daran, dass Sie Ihren Tür- und Fensterkontakt nicht an der äußeren Tür montieren können. In der folgenden Liste finden Sie einige Hinweise für die Montage an Mehr-Segment-Schiebetüren oder Schiebewänden:

  • Achten Sie darauf, dass der Tür-/Fensterkontakt so angebracht wird, dass er beim Öffnen der Tür nicht herunterfällt.
  • Je nachdem, wie die Tür im Rahmen eingehängt ist, kann eine bündige Installation von Magnet und Sensor erschwert werden.

Tür-Art: Falttür

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 1 oder 2 (jeweils einer pro Tür)

Beste Befestigungsmöglichkeit: Bei Falttüren befestigen Sie am besten jeweils einen Kontakt an jeder Tür entlang der Lücke zwischen den Türen oder entlang des oberen Türrahmens oder der Zarge.

Hinweise zur Montage: Bei Falttüren sollte unbedingt berücksichtigt werden, dass sie sich tendenziell im Laufe der Zeit verschieben. Behalten Sie die Position der Kontakte im Auge und passen Sie sie an, sobald Sie feststellen, dass die Sensoren beginnen, sich auseinanderzubewegen. Im Folgenden sind zudem noch eine Hinweise für Mehr-Segment-Schiebetüren oder Schiebewände aufgeführt:

  • Achten Sie darauf, dass der Tür- und Fensterkontakt so befestigt wird, dass er beim Öffnen der Tür nicht herunterfällt.
  • Ob eine bündige Installation von Magnet und Sensor überhaupt möglich ist, ist anhängig von der Art und Weise, wie die Tür im Rahmen eingehängt ist.
  • Befestigen Sie den Tür-und Fensterkontakt mit doppelseitigem Klebeband statt mit einer Schraube. Dies ermöglicht es Ihnen, die Position des Sensors immer wieder anzupassen.

Fenster

Fenster-Art: Schiebefenster (vertikal)

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 1 

Beste Befestigungsmöglichkeit: Vertikale Schiebefenster sind für eine Montage von Tür- und Fensterkontakten ideal. Montieren Sie sie einfach am oberen Fensterrahmen/der Zarge oder entlang des seitlichen Fensterrahmens/der Zarge.

Hinweise zur Montage: Im Idealfall sollten Sie keine Probleme bei der Montage eines Tür-und Fensterkontaktes an einem vertikalen Schiebefenster haben. Je nach Fensterverkleidung könnte jedoch unter Umständen ein Problem auftreten.

Fenster-Art: Doppelschiebefenster (vertikal)

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 1 oder 2

Beste Befestigungsmöglichkeit: Doppelschiebefenster bieten eine Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten für einen Tür-und Fensterkontakt, abhängig davon, ob sich das Fenster nur von oben öffnen lässt oder ob sich beide Schiebeflügel öffnen lassen. Befestigen Sie den Tür-und Fensterkontakt einfach entlang des oberen oder seitlichen Rahmens oder in der Mitte zwischen beiden Fensterflügeln.

Hinweise Zur Montage: Achten Sie bei der Anbringung des Tür-/Fensterkontakts darauf, dass dieser bei Öffnung einer der beiden Schiebeflügel nicht abfällt. Je nach Konstruktion des Fensters kann es etwas schwierig sein, den Sensor genau gegenüber dem Magneten auszurichten.

Fenster-Art: Flügelfenster

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 1 pro Flügel

Hinweise zur Montage: Wie vertikale Doppelschiebefenster benötigen Flügelfenster einen separaten Kontakt für jeden Flügel. Versuchen Sie, Ihre Tür-und Fensterkontakte entlang des Spalts zwischen dem Fenster und entlang des oberen Fensterrahmens/der Zarge zu platzieren.

Hinweise zur Montage: Achten Sie bei der Anbringung des Tür-/Fensterkontakts darauf, dass diese bei Öffnung einer der beiden Fensterflügel nicht abfallen. Je nach Konstruktion des Fensters kann es schwierig sein, Sensor und Magnet bündig auszurichten.

Fenster-Art: Schiebefenster (horizontal)

Empfohlene Anzahl von Tür- und Fensterkontakten: 

Beste Befestigungsmöglichkeit: Am besten befestigen Sie die Tür-und Fensterkontakte entlang der Lücke zwischen dem ersten Fenster und dem oberen Fensterrahmen. 

Hinweise zur Montage: Es ist wichtig zu wissen, dass am hinteren Fenster nicht genug Platz für die Anbringung eines Tür-und Fensterkontakts ist. Achten Sie darauf, dass der Kontakt so befestigt wird, dass er beim Öffnen des Fensters nicht herunterfällt. Zudem kann es sich als etwas schwierig gestalten, den Sensor genau gegenüber dem Magneten auszurichten. 

Fenster-Art: Klappfenster

Empfohlene Anzahl von Tür-/Fensterkontakten: 

Beste Befestigungsmöglichkeit: Bei Klappfenstern befestigen Sie den Sensor am besten am unteren Rahmen. Sollte dies nicht möglich sein, versuchen Sie es entlang des seitlichen Fensterrahmens.

Hinweise zur Montage: Je nach Konstruktion des Fensters kann es etwas schwierig sein, den Kontakt so anzubringen, dass er beim Öffnen des Fensters nicht herunterfällt.

Fenster-Art: Kellerfenster

Empfohlene Anzahl von Tür-und Fensterkontakten: 1 

Beste Befestigungsmöglichkeit: Bei Kellerfenstern befestigen Sie den Tür-/Fensterkontakt am besten am oberen Rahmen/der Zarge. Ist das nicht möglich, versuchen Sie es entlang des seitlichen Fensterrahmens.

Hinweise zur Montage: Je nach Konstruktion des Fensters kann es schwierig sein, den Kontakt so anzubringen, dass er beim Öffnen des Fensters nicht herunterfällt.

Fenster-Art: Drehfenster

Empfohlene Anzahl von Tür-und Fensterkontakten: 1 

Beste Befestigungsmöglichkeit: Drehfenster eignen sich hervorragend für die Montage von Tür-und Fensterkontakten. Sie können Tür-und Fensterkontakte entlang des oberen Rahmens/der Zarge, des unteren Rahmens/der Fensterbank oder entlang des seitlichen Rahmens/der Zarge anbringen.

Hinweise zur Montage: keine. Für gewöhnlich sollten keinerlei Probleme bei der Montage von Tür-und Fensterkontakten an Drehfenstern auftreten.

Fenster-Art: Jalousiefenster

Empfohlene Anzahl von Tür-und Fensterkontakten: 

Beste Befestigungsmöglichkeit: keine. Aufgrund der speziellen Konstruktion eines Jalousiefensters würde die Montage eines Tür-/Fensterkontakts sehr viel Arbeit erfordern. Es wird deshalb empfohlen, einen derartigen Montageversuch zu unterlassen. Montieren Sie stattdessen einen Bewegungssensor.

Hinweise zur Montage: Bei Räumen mit Jalousiefenstern sollten Sie einen Bewegungsmelder verwenden, um die Sicherheitsüberwachung für diesen Raum zu gewährleisten.

Verkleidungen 

Verkleidungsart: Kolonialstil

Es gibt eine Vielzahl von Verkleidungen, die dem „Kolonialstil“ zugeordnet werden können. Die meisten davon verfügen über mehrere Schichten, die durch gekrümmte Abschnitte voneinander getrennt sind. Sie haben Glück, wenn eine der Schichten breit und flach genug ist, um dort einen Tür- und Fensterkontakt anzubringen. Ansonsten sind Sie besser beraten, den Kontakt direkt am Fenster zu montieren.

Verkleidungsart: Craftsmanstil

Es gibt eine Vielzahl von Montagemöglichkeiten an Verkleidungen im "Craftsmanstil". Im Gegensatz zu Verkleidungen im „Kolonialstil“ fallen Verkleidungen im „Craftsmanstil“ ziemlich flach aus. Sofern Ihre Verkleidung nicht ungewöhnlich aufwendig ist, sollten Sie bei der Anbringung eines Tür-/Fensterkontaktes keine Probleme haben.

Verkleidungsart: Ranchstil

Diese Art der Fensterverkleidung eignet sich sehr gut für die Anbringung eines Tür-/Fensterkontaktes, da sie meist ohne viele Details und Ausbuchtungen auskommt. Achten Sie trotzdem auf gelegentlich vorkommende Ecken und Kanten, die eine Montage erschweren könnten.

Verkleidungsart: Provinzialstil

Diese Art der Verkleidung hat viele Kurven und Bogenausschnitte, was die Montage eines Tür-und Fensterkontakts sehr schwierig macht. Darüber hinaus kann es aufgrund der feinen Details an Verkleidungen im "Provinzialstil" schwierig werden, den Kontakt ordnungsgemäß zu montieren und auszurichten.

Verkleidungsart: Backsteinverkleidung

Backsteinverkleidungen fügen etwas Tiefe rund um die Fenster hinzu, was die Montage von Sensor und Magnet erschweren kann. Es empfiehlt sich, den Sensor und den Magneten senkrecht zueinander zu befestigen, wobei ein Teil auf der Fensterbank oder am Seitenrahmen und der andere Teil flach am Fenster-Gehäuse montiert wird.

Verkleidungsart: Flach

Eine flache Verkleidung ist ideal für die Anbringung eines Tür-/Fensterkontakts. Sie sollten mit der Montage auf einer flachen Oberfläche keine Schwierigkeiten haben.