Montagehandbuch für Ring Alarm (1. Generation)

 

1. Was ist im Lieferumfang von Ring Alarm enthalten? 

Ring Alarm Basisstation: Der zentrale Hub Ihres Ring-Alarmsystems. Verbindet all Ihre Alarm-Geräte mit der Ring-App, sodass Sie von überall aus die Kontrolle über Ihr Zuhause behalten. Wird über das enthaltene Netzteil mit Strom versorgt.

mceclip0.png

 

Ring Keypad: Bietet Ihnen direkte Steuerungsoptionen für Ihr Ring-Alarmsystem. Befestigen Sie das Keypad an einer Wand oder stellen Sie sie auf einem Tisch in der Nähe einer häufig genutzten Tür auf. Wird über das USB-Netzteil und -Kabel an die Stromversorgung angeschlossen.

mceclip1.png

 

 

Ring Tür-/Fensterkontakt: Warnt Sie, wenn eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird. Vewendet den Sensormagneten und das im Lieferumfang des Tür-/Fensterkontakts enthaltene Montagezubehör.

 

mceclip2.png

 

Ring Bewegungsmelder: Macht Sie auf Bewegungen in Ihrem Zuhause aufmerksam. Kann mit dem Installationskit befestigt werden, das im Lieferumfang des Bewegungsmelders  enthalten ist.

 

mceclip3.png

 

 

Ring Signal-Verstärker: Erweitert das drahtlose Z-Wave-Netzwerk, sodass entfernte Alarm-Geräte erreicht werden.

 

mceclip4.png

 

 

2. Ihr Zuhause und Ring Alarm 

Dieses Beispielhaus zeigt, wie Ring Alarm in einem Zuhause eingerichtet werden kann. Sie sollten die Einrichtung von Ring Alarm an Ihre Anforderungen anpassen.

 

mceclip5.png

 

 

3. Einrichten Ihres Ring-Kontos

1. Laden Sie zunächst die Ring-App für Ihr iOS- oder Android-Gerät herunter.
• Stellen Sie vor dem Einrichten von Ring Alarm sicher, dass Sie über die neueste Version der Ring-App im App Store verfügen.


2. Erstellen Sie als Nächstes Ihr Konto.
• Wenn Sie neu bei Ring sind, tippen Sie auf Konto erstellen. Die App fordert Sie auf, Ihre Wohn- bzw. Grundstücksadresse, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse einzugeben, und bittet Sie dann, ein Passwort zu erstellen.
• Wenn Sie bereits über ein Ring-Konto für andere Ring-Geräte oder Ring.com verfügen, melden
Sie sich mit diesem Konto bei der Ring-App an.

3. Jetzt können Sie mit der Einrichtung von Ring Alarm beginnen.
• Tippen Sie im Menü auf Gerät einrichten.
• Tippen Sie dann auf Sicherheitsgeräte.
• Tippen Sie dann auf Basisstation.

 

4. Einrichten der Alarm Basisstation

Die mobile App führt Sie nun durch die Einrichtung.

Damit die App während der Einrichtung mit der Basisstation kommunizieren kann, werden Sie von der App aufgefordert, die Kopplungstaste auf der Rückseite der Basisstation zu drücken, bis sich der blaue Leuchtring dreht.

mceclip6.png

Wenn die Basisstation zum ersten Mal eine Verbindung mit dem Internet herstellt, wird automatisch ein Software-Update gestartet. Dies kann einige Minuten dauern. Die LEDs an der Basisstation sollten einen sich drehenden blau-gelben Ring zeigen.

mceclip7.png

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, leuchtet die LED durchgehend blau. Sobald die Basisstation eingerichtet ist, zeigt der LED-Leuchtring anhand seiner Farbe den Status an. Klicken Sie hier, um eine Erläuterung der LED-Lichtmuster der Basisstation anzuzeigen. Befolgen Sie die Anweisungen in der App, um den Einrichtungsvorgang fortzusetzen.

 

5. Einrichten der unterstützten Überwachung

Was ist unterstützte Überwachung? Die unterstützte Überwachung ruft automatisch Sie und Ihre Notfallkontakte an, wenn Ring Alarm ein Sicherheitsproblem erkennt und den Alarm auslöst. Um sich für die unterstützte Überwachung anmelden zu können, ist ein Ring Protect Plus-Abonnement erforderlich. Mit Ihrem Abonnement erhalten Sie zudem ein Mobilfunk-Reservesystem, für den Fall, dass Ihre Internetverbindung unterbrochen wird. 

Hier finden Sie weitere Informationen zur unterstützten Überwachung. 

 

Was ist Selbstüberwachung?

Wenn Sie die unterstützte Überwachung überspringen, überwacht Ring Alarm sich selbst. In einem Notfall ertönt der Alarm, doch es wird kein Signal an den Überwachungsservice gesendet und Ihre Notfallkontakte erhalten keinen automatischen Anruf, der sie über den Notfall informiert. Wenn Sie sich jetzt für die Selbstüberwachung entscheiden, können Sie jederzeit zurückkehren und sich für die unterstützte Überwachung registrieren.

Notfallkontakte (nur mit unterstützter Überwachung)

Sobald ein Alarmsignal eingeht, ruft der Überwachungsservice Ihre Notfallkontakte an. Das sind Personen Ihres Vertrauens, die den Anruf annehmen und sich um Ihr Zuhause kümmern können, falls Sie nicht erreichbar sind.

Ihre Notfallkontakte sollten Folgendes tun können:

• Einen Anruf annehmen und auf Alarm-Notfälle reagieren
• Auf einen Notfall in Ihrem Zuhause reagieren
• Einen Schlüssel zu Ihrem Zuhause haben, um bei Bedarf Einsatzkräften Zugang zu Ihrem Zuhause zu gewähren
• Ring Alarm verwenden und deaktivieren, wenn sie von der Polizei dazu aufgefordert werden

Hinweis: Speichern Sie unsere Nummer in Ihren Kontakten! Wenn wir während eines Notfalls anrufen, wissen Sie, dass wir es sind. Ring Alarm: +44 800 802 1205

 

6. Einrichten der Alarm-Geräte

Die Einrichtung Ihrer Ring Alarm-Sicherheitsgeräte erfolgt in drei Schritten:

mceclip8.png

 

Die Einrichtung ist am einfachsten, wenn Sie bei jedem Gerät alle drei Schritte abschließen, bevor Sie mit dem nächsten Gerät fortfahren. Gehen Sie anhand der App und dieses Leitfadens vor, um Ihre Alarm-Geräte so zu positionieren, dass die Sicherheit Ihres Zuhauses optimiert wird.

Tipp: Ziehen Sie nicht alle Laschen auf einmal! Dadurch wird die Einrichtung von Ring Alarm wesentlich komplizierter. Warten Sie, bis Sie bereit sind, ein bestimmtes Gerät einzurichten, und ziehen Sie dessen Lasche erst, wenn Sie von der App dazu aufgefordert werden. 

Informationen zu den Gerätecodes für Ring Alarm: 

Im Lieferumfang Ihres Ring Alarm Security Kits sind verschiedene Geräte enthalten. Jedes dieser Geräte verfügt über einen eindeutigen QR-Code und einen 5-stelligen Code auf der Rückseite. Wenn Sie die App nutzen, können Sie anhand dieses Codes das Gerät identifizieren, welches Sie gerade einrichten. Diese Beispielbilder zeigen Ihnen, wo die QR-Codes auf den Ring Alarm-Geräten zu finden sind.

 

mceclip9.png

 

6.1 Signal-Verstärker 

Signal-Verstärker erweitern die Reichweite Ihres Ring Alarm-Netzwerks und ermöglichen die Kommunikation Ihrer Geräte mit der Basisstation.

1. Verbinden: Um den Signal-Verstärker zu verbinden, schließen Sie ihn zum Koppeln an eine beliebige Steckdose an.

2. Konfigurieren: Geben Sie ihm mithilfe der App einen eindeutigen Namen und weisen Sie ihm einen Raum zu.

3. Installieren: Schließen Sie den Signal-Verstärker an eine Steckdose zwischen der Basisstation und mindestens einem Alarm-Gerät an.

Tipp: Der Signal-Verstärker funktioniert am besten, wenn er sich zwischen der Basisstation und den am weitesten entfernten Alarm-Geräten befindet. Möglicherweise müssen Sie ihn zunächst an verschiedenen Steckdosen in Ihrem Zuhause anschließen, um die beste Platzierung zu finden.

mceclip10.png

 

6.2 Tür-/Fensterkontakt 

Tür-/Fensterkontakte können an beliebigen Türen oder Fenstern angebracht werden. Es spielt keine Rolle, in welcher Richtung Sie sie montieren oder ob der Sensor oder der Magnet an der Verkleidung befestigt wird, solange die Nuten an Sensor und Magnet aneinander ausgerichtet und nicht mehr als 1,27 cm voneinander entfernt sind.

Wir empfehlen eine Montage von Tür-/Fensterkontakten an allen Türen und Fenstern, die einen einfachen Zugang in Ihr Zuhause ermöglichen.
Dazu gehören alle Fenster im Erdgeschoss und alle Fenster in oberen Etagen über einer Garage, Veranda oder einem großen Baum.

1. Verbinden: Um einen Tür-/Fensterkontakt zu verbinden, ziehen Sie die Lasche aus der Rückseite heraus.

2. Konfigurieren: Wählen Sie in der App die Platzierung der Tür-und Fensterkontakte aus (Tür oder Fenster), versehen Sie sie mit einem eindeutigen Namen, der den Standort beschreibt, und weisen Sie sie einem Raum zu. Tür- und Fenstereinstellungen: Wenn Sie den Tür-/Fensterkontakt an einer Tür verwenden, wählen Sie als Platzierungsoption „Tür“, und entscheiden Sie dann, ob es sich um einen Haupt- oder einen Neben-/Hintereingang handelt. „Haupteingänge“ verfügen über Ein- und Ausgangsverzögerungen, um zu verhindern, dass Sie versehentlich den Alarm auslösen.

3. Installieren:

  • Suchen Sie in der Zubehörtasche nach der Halterung für die Rückseite des Sensors und Magneten.
  • Wählen Sie einen Montageort aus (auf der Türseite ohne Scharnier), an dem der Sensor und der Magnet nicht mehr als 1,27 cm voneinander entfernt sind und die Nuten an der Seite der beiden Teile aneinander ausgerichtet werden können (siehe rechts).
  • Befestigen Sie die Halterungen mit dem enthaltenen Klebeband oder den enthaltenen Schrauben.
  • Lassen Sie den Sensor und den Magneten auf den Halterungen einrasten. „Manipulieren“ eines Sensors: Wenn eine Sensorabdeckung geöffnet wird, zeigt die Ring-App an, dass der Sensor „manipuliert“ wurde. Wenn Sie die Abdeckung schließen, sollte der Sensor wieder in den Normalstatus zurückkehren. Wenn Sie den Alarm aktivieren müssen, während ein Sensor den Status „manipuliert“ meldet, werden Sie aufgefordert, ihn zu ignorieren, um die Aktivierung fortzusetzen.

mceclip11.png

 

 

6.3 Bewegungsmelder 

Bewegungsmelder sind intelligent konzipiert. Sie erfassen Bewegungen in Räumen und Fluren, durch die ein Einbrecher wahrscheinlich eindringen würde, während Sie und Ihre Familie sich frei in Ihrem Zuhause bewegen können.

Wenn die Bewegungsmelder normal arbeiten erfassen sie ständig Bewegungen, benachrichtigen Sie jedoch nur über die erste Erfassung. Nach drei Minuten ohne Aktivität setzen sie sich zurück und sind bereit, Sie erneut zu benachrichtigen.

Im Testmodus erfassen die Bewegungsmelder ständig Bewegungen und benachrichtigen Sie etwa alle 15 Sekunden. So können Sie auf tote Winkel sowie auf Haustiere und andere Auslöser in Ihrer Umgebung testen.

Wissenswertes zum Bewegungsmelder:

• Sollte 2,10 m über dem Boden installiert werden.
• Kann in einer Ecke oder an einer flachen Wand angebracht werden (siehe Abbildungen).
• Benötigt freie Sicht auf den Raum oder den abzudeckenden Bereich, ohne Hindernisse oder tote Winkel.
• Darf nicht gegenüber von Wärmequellen wie einem Herd, einem Kamin oder Fenstern mit direkter Sonneneinstrahlung angebracht werden.
• Ignoriert Haustiere bis 22 kg, wenn die niedrigste Stufe der Bewegungsempfindlichkeit eingestellt wird.

 

mceclip12.png

 

1. Verbinden:Um den Bewegungsmelder zu verbinden, ziehen Sie die Lasche aus der Rückseite heraus.

2. Konfigurieren:Legen Sie mithilfe der App fest, ob dieser Bewegungsmelder in einem Eingangsbereich oder einem Raum verwendet wird. Geben Sie ihm dann einen eindeutigen Namen und weisen Sie ihn einem Raum zu.

3. Installieren:

  • Suchen Sie in der Zubehörtasche nach der Halterung für die Rückseite des Melders.
  • Befestigen Sie die Halterung sicher mit dem enthaltenen Klebeband oder den enthaltenen Schrauben. 
  • Lassen Sie den Bewegungsmelder in seine Halterung einrasten.

 

6.4 Keypad 

Mithilfe des Keypads aktivieren und deaktivieren Sie Ring Alarm. Wir empfehlen Ihnen daher, es im Flur oder in der Nähe jener Tür zu platzieren, die Sie am häufigsten als Ein- und Ausgang benutzen. Manche Personen installieren ein weiteres Keypad in ihrem Schlafzimmer, um nachts einfach darauf zugreifen zu können.

1. Verbinden:Befolgen Sie die Anweisungen in der App und schließen Sie das Keypad mithilfe des mitgelieferten USB-Kabels und des Netzteils an eine Steckdose an.

2. Konfigurieren: Geben Sie dem Keypad einen eindeutigen Namen und weisen Sie ihr einen Raum zu. Denken Sie unbedingt daran, dass Sie einen persönlichen Zugriffscode erstellen müssen, um den Alarm zu aktivieren und zu deaktivieren.

3. Installieren:Das Keypad kann bündig an einer Wand montiert oder mit der umkehrbaren Halterung auf einem Tisch aufgestellt werden. Es kann mit oder Netzteil verwendet werden.
Befolgen Sie die Anweisungen auf der nächsten Seite.

 

So platzieren Sie das Ring Keypad auf einem Tisch:

1. Schieben Sie die Halterung vom Keypad.
2. Drehen Sie die Halterung um und schieben Sie sie dann zurück auf das Keypad.

So montieren Sie das Ring Keypad an einer Wand:

1. Schieben Sie die Halterung vom Keypad.
2. Platzieren Sie die Montagehalterung an der Wand und befestigen Sie sie mit den Dübeln und Schrauben aus dem Zubehör-Set an der Wand. (Wenn Sie Dübel verwenden, sollten Sie die Löcher vorbohren.)
3. Schieben Sie das Keypad auf die Halterung.

mceclip13.png

 

7. So wird Ring Alarm verwendet

Alarmmodi: Das Alarmsystem verfügt über drei Sicherheitsmodi: Inaktiv, Abwesend und Zuhause. Sie können mithilfe der Keypads und der Ring-App zwischen diesen Modi wechseln.

 

mceclip14.png

 

So aktivieren und deaktivieren Sie Ring Alarm

Geben Sie über das Keypad Ihren persönlichen Zugriffscode ein und drücken Sie dann die Taste für den Inaktivitäts- den Abwesenheits-, bzw. den Zuhause-Modus. Wenn Sie die App verwenden, tippen Sie einfach auf den Modus Ihrer Wahl.

Durch Deaktivieren des Alarmsystems wird das Alarmsignal deaktiviert:

Wenn Sie über die unterstützte Überwachung verfügen, wird durch das Deaktivieren des Alarmsystems während eines Alarms das Senden des Signals an den Überwachungsservice abgebrochen. Wenn Sie die Deaktivierung innerhalb von 60 Sekunden nach dem Ertönen des Alarmsignals durchführen, erhalten Sie möglicherweise keine Anrufe vom Überwachungsservice. Bei einem Notfall können Sie das Alarmsignal ohne Deaktivierung weiter ertönen lassen, bis Sie sicher sind, dass es nicht benötigt wird.

 

Sensoren ignorieren

Mithilfe dieser Funktion können Sie Ring Alarm aktivieren und einen Sensor bis zum nächsten Aktivieren des Alarmsystems ignorieren. Die Funktion wird am häufigsten verwendet, wenn Sie das Alarmsystem aktivieren möchten und ein Fenster geöffnet lassen oder vorübergehend ein Geräteproblem ignorieren möchten, um es zu einem späteren Zeitpunkt zu beheben.

Mit dem Keypad: Wenn Sie versuchen, das Alarmsystem zu aktivieren und dafür ein Sensor ignoriert werden muss, wird auf dem Keypad die Meldung „Sensormeldung ignorieren“ angezeigt. Das Symbol „!“ in der oberen rechten Ecke wird angezeigt, und die Taste blinkt. Sie können die Taste drücken, um Ihre Entscheidung zu bestätigen, oder keine Aktion ausführen, um den Vorgang abzubrechen.

Mit der App: Wenn Sie versuchen, das Alarmsystem zu aktivieren und dafür ein Sensor ignoriert werden muss, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

 

Auswählen, welche Sensoren in einem Modus aktiviert werden

In jedem Sicherheitsmodus werden bestimmte Sensorgruppen aktiviert. Standardmäßig werden im Abwesenheitsmodus alle Sensoren und im Zuhause-Modus nur die Tür-/Fensterkontakte aktiviert. Sie können festlegen, welche Sensoren im Zuhause- bzw. Abwesenheitsmodus aktiviert werden.

Wenn Sie beispielsweise vermeiden möchten, im Zuhause-Modus den Alarm für eine bestimmte Tür zu aktivieren, können Sie dies in den Modus-Einstellungen ändern.

Ein- und Ausgangsverzögerung

Mit der Ausgangsverzögerung bleibt Ihnen nach dem Aktivieren von Ring Alarm eine kurze Zeitspanne, um Ihr Zuhause zu verlassen. Sie hören eine Reihe von Signaltönen, die Sie daran erinnern, dass Ihnen nur wenige Sekunden bleiben, Ihr Zuhause zu verlassen und die Tür zu schließen. Wenn die Ausgangsverzögerung endet, ist Ring Alarm akiv.
Wenn Sie die Tür öffnen, wird die Eingangsverzögerung ausgelöst und beginnt mit dem Countdown. Die Eingangsverzögerung gewährt Ihnen eine kurze Zeitspanne, um Ring Alarm zu deaktivieren, nachdem Sie Ihr Zuhause durch die Tür betreten haben. Während der Verzögerung ertönen Signaltöne zur Erinnerung. Wenn die Verzögerung endet und Sie den Alarm nicht deaktivieren, ertönt die Sirene Ihres Ring-Alarmsystems.

Um die Ein- und Ausgangsverzögerung zu verwenden, wählen Sie für den Tür-/Fensterkontakt die Platzierungsoption „Haupteingang“.
Stellen Sie beide Verzögerungen auf einen Wert zwischen 0 Sekunden (keine Verzögerung) und 180 Sekunden (3 Minuten) ein. Achten Sie darauf, dass Ihnen genügend Zeit bleibt, das Alarmsystem zu aktivieren bzw. deaktivieren.

 

Was geschieht, wenn Ring Alarm die Sirene ertönen lässt?

Ihre Erfahrung mit Ring Alarm kann je nachdem, ob Sie sich für die unterstützte Überwachung angemeldet haben, unterschiedlich sein. Die unterstützte Überwachung ist nur im Rahmen eines Ring Protect Plus-Abonnements verfügbar.

 

mceclip15.png

Besitzer und gemeinsame Nutzer

Sie können vertrauenswürdige Personen zur Verwendung von Ring Alarm einladen und ihnen begrenzten Zugriff gewähren.

 

mceclip16.png

 

Hinzufügen von gemeinsamen Nutzern und Gastnutzern So fügen Sie Nutzer zu Ihrem Konto hinzu:

1. Öffnen Sie das Seitenmenü in der Ring-App.

2. Tippen Sie auf „Einstellungen“ und anschließend auf „Nutzer“.

3. Nutzer hinzufügen:

• Android: Tippen Sie auf das Symbol in der unteren rechten Ecke.
• iOS: Tippen Sie unten im Bildschirm auf die Schaltfläche „Nutzer hinzufügen“.
• Internet: Tippen Sie auf die Schaltfläche in der blauen Kopfzeile.

4. Tippen Sie auf den Nutzertyp, den Sie hinzufügen möchten.
• Gemeinsame Nutzer: Wählen Sie einen eindeutigen Zugriffscode aus, mit dem Sie das System über das Keypad aktivieren und deaktivieren können. Tippen Sie dann auf „Einladung senden“. (Wenn ein gemeinsamer Nutzer Ihre Einladung nicht innerhalb von sieben Tagen per E-Mail annimmt, verliert sie ihre Gültigkeit. Sie können sie jedoch jederzeit erneut über die App senden.)
• Gastnutzer: Wählen Sie einen Zugriffscode, den der Gastnutzer für das Keypad verwenden kann, tippen Sie auf „Fertig“ und geben Sie den Zugriffscode an Ihren Gastnutzer weiter. Um einen gemeinsamen Nutzer oder Gastnutzer aus Ihrem Ring-Konto zu löschen, tippen Sie auf den Namen des Nutzers und dann auf „Nutzer entfernen“. Um nur den Zugriff auf Ring Alarm aufzuheben, ohne den Nutzer zu löschen, tippen Sie auf den Namen des Nutzers und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben der Alarm Basisstation.

 

So lösen Sie den Panikalarm aus:

Ring Alarm verfügt über einen Panikalarm für den Fall, dass ein Notfall eintritt, während Sie zuhause sind. Um den Alarm auszulösen, halten Sie die Tasten X und auf dem Keypad gleichzeitig drei Sekunden lang gedrückt.

mceclip17.png

Wird der Panikalarm ausgelöst, ertönt die Sirene. Wenn Sie über unterstützte Überwachung verfügen, wird ein Signal an den Überwachungsservice gesendet, der nacheinander Ihre Notfallkontakte anruft, bis jemand den Anruf entgegennimmt.

 

Verwalten von Benachrichtigungen

Ihr Ring-Alarmsystem kann in folgenden Fällen Benachrichtigungen an Ihr Mobiltelefon und Ihre E-Mail-Adresse senden:

• Wenn ein Gerät offline geht
• Wenn der Alarm ausgelöst wird
• Wenn der Akkustand/Batteriestand eines Geräts niedrig ist, sowie bei zahlreichen weiteren Ereignissen

Um festzulegen, welche Benachrichtigungen Sie erhalten möchten, öffnen Sie das Seitenmenü, tippen Sie auf Einstellungen und wählen Sie Alarmbenachrichtigung aus. Sie und Ihre gemeinsamen Nutzer können Ihre bevorzugten Benachrichtigungen ein- und ausschalten.

 

Vermeiden von Fehlalarmen 

Klicken Sie hier, um mehr über das Vermeiden von Fehlalarmen zu erfahren. 

Sicherheitspläne für Ihre Familie 

Klicken Sie hier, um mehr über Sicherheitspläne für Ihre Familie zu erfahren 

 

Benötigen Sie Hilfe bei der Installation? 

Wenden Sie sich an unseren Community Support.