Erstellen von Sicherheitsmomentaufnahmen für den Ereignisverlauf mit der Momentaufnahme-Funktion

Erfahre mehr über die Momentaufnahmen für Ring Protect Basic- und Ring Protect Plus-Abonnenten.

Was sind Momentaufnahmen?

Bei Momentaufnahmen handelt es sich um eine Ring Protect-Funktion, mit der Standbilder von deiner Videotürklingel oder Sicherheitskamera in bestimmten Zeitintervallen aufgenommen und in die Ring-Cloud hochgeladen werden. Auf diese Weise kannst du überprüfen, was in der Zeit zwischen einzelnen Ereignissen (Videos) vor deinen Geräten passiert ist.

Die mit der Momentaufnahme-Funktion aufgenommenen Bilder werden zusammen mit den Videos, die während Bewegungsereignissen und per Live-Video aufgenommen wurden, in deinen Ereignisverlauf integriert. So brauchst du nur einen einzigen Ereignisverlauf zu prüfen und erhältst einen guten Überblick über alles, was bei dir zuhause passiert.

Hinweis: Verwende die Momentaufnahme nur in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und respektiere die Privatsphäre anderer Menschen.

Wie funktioniert das?

Für die Momentaufnahmen werden in ausgewählten Zeitabständen Bilder aufgenommen und in die Ring-Cloud hochgeladen. Du kannst diese Momentaufnahmen dann genau wie Ereignisse in deinem Ereignisverlauf ansehen.

Hinweis: Die Momentaufnahme-Funktion muss in der Ring-App aktiviert sein, damit Momentaufnahmenn aufgezeichnet und in der Cloud gespeichert werden können. Wenn du die Funktion deaktivierst, gehen alle vorherigen Momentaufnahmen verloren, die in der Cloud und auf dem Gerät gespeichert wurden.

Erfahre, wie du die Momentaufnahme-Funktion aktivierst.

Erfahre mehr über den Ereignisverlauf.

Wie lange werden Momentaufnahmen zur Ansicht gespeichert?

Momentaufnahmen werden mit einem Ring Protect Basic-Abonnement 7 Tage lang in der Cloud gespeichert und mit einem Ring Protect Plus-Abonnement bis zu 14 Tage lang. Danach werden sie automatisch gelöscht. Dies gilt nicht für Bewegungsereignisse oder Live-Video-Aufzeichnungen.

Was passiert, wenn mein Gerät offline geht?

Das Gerät erstellt weiterhin in regelmäßigen Abständen Momentaufnahmen und speichert diese im lokalen Flash-Speicher des Geräts. Sobald das Gerät wieder online ist, werden alle lokal gespeicherten Momentaufnahmen automatisch in die Cloud hochgeladen.

Hinweis: Wenn der Flash-Speicher voll ist, werden die ältesten Momentaufnahmen durch neuere überschrieben.

Ich möchte eine bestimmte Momentaufnahme aus meinem Ereignisverlauf löschen, ohne dass sich dies auf andere gespeicherte Daten auswirkt. Ist das möglich?

Ja. Momentaufnahme-Container können in zeitlich begrenzten Abschnitten gelöscht werden. Wenn Aufzeichnungen gelöscht wurden, wird im Ereignisverlauf eine halbtransparente Leiste angezeigt.

Erfahre, wie du eine Momentaufnahme löscht.

Wie hoch ist die Auflösung der Momentaufnahmen?

Momentaufnahmen werden mit einer Auflösung von 640 x 360 gespeichert.

Kann ich Momentaufnahmen herunterladen?

Ja. Momentaufnahmen können auf Mobilgeräte heruntergeladen werden.

Erfahre, wie du eine Momentaufnahme herunterlädst.

Benötige ich für die Nutzung dieser Funktion ein Ring Protect-Abonnement?

Ja. Für die Momentaufnahme-Funktion ist ein Ring Protect-Abonnement erforderlich.

Erfahre mehr über Ring Protect-Abonnements.

Welche Ring-Geräte verfügen über die Momentaufnahme-Funktion?

Momentaufnahmen stehen für alle Ring-Geräte zur Verfügung.

Wie kann ich das Momentaufnahmen-Intervall ändern?

Du kannst das Momentaufnahmen-Intervall in der Ring-App unter "Momentaufnahme" ändern und festlegen, wie oft das Gerät Bilder aufnimmt.

Kürzeste Intervalle für Momentaufnahmen

  Ring Protect Basic-Abonnement
Ring Protect Plus-Abonnement
Akkugeräte 5 Minuten 3 Minuten
Kabelgebundene Geräte 30 Sekunden 15 Sekunden

 

Erfahre, wie du das Momentaufnahmen-Intervall änderst.