Ring-Geräte und extreme Temperaturen

Die Leistung von Ring-Geräten kann durch extreme Witterungs- und andere Bedingungen beeinträchtigt werden. Hier findest du ein paar Empfehlungen, was du in diesem Fall tun kannst.

Lebensdauer des Akkus bei Kälte

Extrem kaltes Wetter hat negative Auswirkungen auf Lithium-Ionen-Akkus, wie sie in Ring-Geräten verwendet werden. Wenn die Temperatur sinkt, können Akkus die Ladung gegebenenfalls nicht gut halten. Wenn es zu kalt wird, können die Akkus vorübergehend die Stromversorgung unterbrechen, bis sich die Temperatur normalisiert hat. Das ist bei unseren Geräten so beabsichtigt, denn dieses Verhalten trägt dazu bei, die Gesamtlebensdauer zu verlängern.

Bei bestimmten Temperaturen kann es vorkommen, dass die Akkus in deinem Ring-Gerät schneller als erwartet entladen sind und häufiger aufgeladen werden müssen. Dieses Verhalten ist beabsichtigt und das Ring-Gerät sollte bei steigenden Temperaturen wieder normal arbeiten.

 

Low_temp_RVD.png

Auf die Lebensdauer des Ring-Akkus wirkt sich zudem aus, ob das Gerät an eine andere Stromquelle, wie z.B. eine vorhandene Türklingel-Verkabelung, angeschlossen ist. Akkubetriebene Ring-Geräte werden über den Akku mit Strom versorgt, nicht über die externe Stromquelle. Externe Stromquellen werden genutzt, um die Akkus aufzuladen und können das Gerät nicht direkt mit Strom versorgen. Fällt die Temperatur unter den Gefrierpunkt, lässt sich der Akku über die externe Stromzufuhr nicht mehr aufladen, so dass er sich vollständig entladen kann.

Temperaturschwellen

  • 3°C: Der Akku kann die Ladung möglicherweise nicht zuverlässig aufrechterhalten, was dazu führt, dass du das Gerät öfter laden musst.
  • 0°C: Der Akku wird möglicherweise überhaupt nicht geladen.  Selbst festverdrahtete Konfigurationen laden den Akku eventuell nicht auf.
  • -20.5°C: Der Akku funktioniert möglicherweise überhaupt nicht mehr, bis es wieder wärmer wird.

Was zu tun ist, wenn es kalt wird

  • Hole das Gerät herein: Wenn es kalt wird und sich der Akku deines Geräts entlädt, bringe das komplette Gerät nach drinnen und lade den Akku mit einem USB-Kabel auf. Dadurch kann sich das Gerät aufwärmen, während der Akku aufgeladen wird.
  • Stelle sicher, dass der Akku voll aufgeladen ist: Lade den Akku zu 100% auf, bevor du das Gerät wieder anbringst. Obwohl der Akku trotzdem nicht so effektiv sein wird, wie bei höheren Temperaturen, sorgt ein zu 100 % geladener Akku dennoch dafür, dass das Gerät so lange wie möglich funktioniert.
  • Überwache den Ladezustand und die Temperatur: Solange sich die Temperatur im Bereich der oben aufgeführten Bereiche bewegt, kann es zu Problemen mit der Akkuladung kommen. Bei niedrigen Temperaturen ist es daher wichtig, den Akkustand ständig zu überwachen. So stellst du sicher, dass das Gerät immer funktioniert.

Ich habe versucht, meinen Akku an einem sehr kalten Tag aufzuladen, aber es hat nicht funktioniert. Woran liegt das?

Wenn der Akku zu kalt ist, verhindert die integrierte Software den Ladevorgang, um eine Beschädigung des Akkus zu vermeiden. Bringe den Akku nach drinnen und warte, bis er die Raumtemperatur angenommen hat, bevor du erneut versuchst, ihn zu laden.

Mehr Informationen zur Akkulaufzeit.

Ring-Geräte bei Hitze

Ring-Geräte sind zwar für den Betrieb bei verschiedenen Witterungsbedingungen ausgelegt, extreme Hitze und direkte Sonneneinstrahlung können jedoch zu Überhitzung führen und die internen Komponenten des Geräts beschädigen. Die Geräte sind so programmiert, dass sie vor Überschreitung der Temperaturtoleranz die meisten Funktionen herunterfahren. Beachte, dass dieses Verhalten so beabsichtigt ist und dein Gerät bei sinkenden Temperaturen wieder in den normalen Betrieb zurückkehren sollte.

hot_doorbell.png

Temperaturschwellen

Im Folgenden werden die wichtigsten Höchsttemperaturen aufgeführt, die du in Bezug auf deine Akkus beachten solltest.

  • 50°C: Wenn die Umgebungstemperatur diesen Wert erreicht, schaltet sich das Gerät sofort aus, um Schäden an den internen Komponenten zu vermeiden.
  • 45°C: Auch wenn dein Ring-Gerät bei dieser Temperatur möglicherweise noch funktioniert, kann sich das Gerät abschalten, wenn es über einen längeren Zeitraum einer solchen Hitze ausgesetzt bleibt. 

Das solltest du tun, wenn es heiß wird

  • Bringe das Gerät nach drinnen. Wenn es heiß wird, bringe das gesamte Gerät nach drinnen, nimm die Akkus heraus und lasse sowohl die Akkus als auch das Gerät auf Raumtemperatur abkühlen. Lade die Akkus erst auf, wenn sie auf Raumtemperatur abgekühlt sind.
  • Denke daran, dass direkte Sonneneinstrahlung das Ring-Gerät über die Umgebungstemperatur hinaus aufheizen und eine Abschaltung auslösen kann. Bringe das Gerät nach Möglichkeit in einem Bereich an, der zumindest ein paar Stunden am Tag im Schatten liegt. 
  • Behalte das aktuelle Wetter im Auge. Auch wenn dein Ring-Gerät bei 40 °C funktioniert, kann es sein, dass es sich abschaltet, wenn es einer solchen Temperatur über mehrere Tage hinweg ausgesetzt ist.